Juwelen für wertvolle Momente

Quadratischer Diamant-Saphir-Platinring 11550-1961

 5.595,00 inkl. MwSt. (wo anwendbar)

Dieser einzigartige Ring im Vintage-Art-Deco-Design hat eine quadratische Form und ist mit einem 0.78 Karat Diamanten im Prinzessschliff I VS1 als Herzstück verziert. Der Diamant ist mit Saphiren eingerahmt und mit Diamanten im Brillantschliff akzentuiert. Die Diamanten und Saphire sind in Platin eingefasst und verleihen dem Schmuckstück ein außergewöhnliches und elegantes Aussehen. Das aufwendige Design und die hochwertigen Edelsteine ​​machen diesen Ring zu etwas ganz Besonderem.

Auf Lager

Details: ±0.78 ct. (I VS1) Diamant im Prinzessschliff, Saphire, Diamanten im Brillantschliff, Platinring *.
Design-Ära: Vintage Art Deco.
Größe: 17.32 NL / 54.4 FR / 7 US / N½ UK, beträchtlich (Innerhalb des angemessenen Rahmens. Kontaktieren Sie den Verkäufer für Informationen).
Abmessungen: H 0.5 x L 0.9 x B 0.9 cm.
Gewicht in Gramm: 2,4.
Zustand: Sehr guter Zustand - leicht gebraucht mit kleinen Gebrauchsspuren.

Versand und Abholung: Dieses außergewöhnliche Stück wird von unserem Geschäft im Zentrum von Amsterdam, Niederlande, versendet. Wir bieten sowohl einen registrierten Versand als auch eine lokale Abholung in unserem Geschäft an. Bei Abholung vor Ort werden die anfallenden Versandkosten erstattet.

Über uns: Verleihen Sie Ihrem Stil mit Binenbaum.com etwas Glanz. Wir bieten eine atemberaubende Auswahl an antikem und Vintage-Schmuck, den Sie sonst nirgends finden. Von zeitlosen Ringen und schillernden Halsketten bis hin zu einzigartigen Broschen haben wir für jeden Geschmack und Anlass etwas. Besuchen Sie noch heute unsere Website und gönnen Sie sich ein Stück Geschichte.

Design-Ära

Design und historischer Kontext

Art-Deco-Schmuck, auch bekannt als Jazz-Age-Schmuck, wurde in den 1920er Jahren populär und blieb bis in die 1930er Jahre in Mode. Es wurde nach der Exposition International des Arts Décoratifs et Industriels Modernes benannt, einer Ausstellung, die 1925 in Paris stattfand und hauptsächlich der Schmuckkunst gewidmet war. Dieser Stil wurde von einer Vielzahl kultureller und künstlerischer Bewegungen inspiriert, darunter orientalische, afrikanische und südamerikanische Kunst sowie Kubismus und Fauvismus. Art-Deco-Schmuck ist bekannt für seine scharfen, geraden Linien und die Betonung der Modernität und des Maschinenzeitalters.

Während der Art-déco-Ära gab es bedeutende Verbesserungen bei den Diamantschleiftechniken, die Diamanten strahlender und funkelnder als je zuvor machten. Zusammen mit dem gestiegenen Wohlstand ermöglichte dies mehr Menschen, sich Diamantschmuck und Verlobungsringe zu leisten. Darüber hinaus ermöglichten neue Gusstechniken die Herstellung komplizierterer und detaillierterer Einstellungen.

Art-Deco-Schmuck war nicht nur modisch, sondern spiegelte auch die sozialen und kulturellen Veränderungen der Zeit wider. Das kühne, moderne Design von Art-Deco-Schmuck spiegelte die Befreiung und Ermächtigung der Frau in den 1920er und 1930er Jahren wider. Heute ist Art-Deco-Schmuck bei Sammlern sehr begehrt und wird oft in Museumsausstellungen und High-End-Auktionen gezeigt.

Schlüsselmaterialien

,

Materialien und Handwerkskunst

Diamant im Prinzessschliff

Der Prinzessschnitt ist bekannt für sein modernes und schlichtes Aussehen. Es wird oft wegen seiner scharfen, klaren Linien und der Art und Weise gewählt, wie es die Klarheit des Diamanten hervorheben kann. Im Gegensatz zu runden Diamanten, die ein eher traditionelles Aussehen haben, ist der Prinzessschliff kantiger und zeitgemäßer. Einer der Vorteile des Prinzessschliffs ist, dass er aufgrund seiner größeren Oberfläche größer erscheinen kann als ein runder Diamant mit demselben Karatgewicht. Es ist auch eine gute Wahl für diejenigen, die einen quadratischen oder rechteckigen Diamanten bevorzugen, da er im Vergleich zu anderen quadratischen oder rechteckigen Schliffen eine symmetrischere und einheitlichere Form hat. Insgesamt ist der Prinzessschliff eine beliebte Wahl für diejenigen, die einen modernen, stilvollen Diamanten für ihren Verlobungsring oder anderen Schmuck suchen.

Sapphire

Saphir ist ein aus Aluminiumoxid hergestelltes Mineral, das für seine schönen Farben bekannt ist, darunter Blau, Pink, Gelb, Grün, Lila und Orange.

Die beliebteste Saphir-Sorte ist der blaue Saphir, der eine mittel- bis tiefblaue Farbe und eine starke Sättigung hat. Blauer Saphir ist in der Regel der beliebteste und günstigste der drei wichtigsten Edelsteine ​​(Smaragd, Rubin und Saphir) und wird häufig in einer Vielzahl verschiedener Arten von Schmuck verwendet, darunter Ringe, Ohrringe, Anhänger und Armbänder. Ausgefallene Saphire, die in einer Vielzahl verschiedener Farben erhältlich sind, sind oft seltener und teurer als blaue Saphire und werden wegen ihrer einzigartigen und schönen Farben geschätzt.

Saphir ist ein sehr harter und langlebiger Edelstein mit einer Mohs-Härte von 9 von 10, was ihn widerstandsfähig gegen Kratzer und andere Arten von Beschädigungen macht. Es wird auch angenommen, dass es verschiedene heilende Eigenschaften hat und wird manchmal in der traditionellen Medizin und in Meditationspraktiken verwendet.

Diamant im Brillantschliff

Der runde Brillantschliff ist eine Art Diamantschliff, der in den frühen 1900er Jahren entwickelt wurde und heute der beliebteste und am weitesten verbreitete Diamantschliff ist. Er zeichnet sich durch eine kreisförmige Rundiste und 58 Facetten aus, bei denen es sich um kleine, flache Oberflächen handelt, die in den Diamanten geschnitten werden, um eine bestimmte Form zu schaffen und seinen Glanz und seine Brillanz zu verstärken. Im Gegensatz zum alten europäischen Schliff hat der runde Brillantschliff keine Kalette (Unterkante des Diamanten).

Der runde Brillantschliff wurde entwickelt, um das Feuer und die Brillanz eines Diamanten zu maximieren, und ist zum Standardschliff für Diamanten geworden. Es ist bekannt für sein helles, funkelndes Aussehen und wird oft in Verlobungsringen und anderen hochwertigen Schmuckstücken verwendet. Der runde Brillantschliff wurde während der Art-Deco- und Retro-Periode weit verbreitet und ist bis heute weit verbreitet.

Runde Diamanten im Brillantschliff sind in der Regel teurer als Diamanten mit anderen Schliffen, da ihre Herstellung mehr Arbeit und Material erfordert. Sie gelten jedoch als die hochwertigste und begehrteste Art des Diamantschliffs und sind eine beliebte Wahl für diejenigen, die ein Höchstmaß an Glanz und Brillanz in ihrem Schmuck wünschen.

Platin

Platin ist ein weißes metallisches Element, das für seine Stärke, Haltbarkeit und Beständigkeit gegen Anlaufen und Korrosion bekannt ist. Es gehört zu einer Gruppe von Elementen, die Metalle der Platingruppe genannt werden, zu denen auch Osmium, Iridium, Palladium, Rhodium und Ruthenium gehören.

Platin kommt in der Natur oft als Legierung vor, die eine Mischung aus zwei oder mehr Elementen ist. Es kann mit anderen Metallen der Platingruppe oder mit anderen Elementen wie Kupfer, Nickel oder Kobalt gemischt werden. Erst 1804 wurden alle Elemente der Platingruppe isoliert und benannt, mit Ausnahme von Osmium, das erst 1841 isoliert wurde.

Platin ist ein hoch geschätztes Metall, das häufig bei der Herstellung von edlem Schmuck verwendet wird. Es ist verformbar, was bedeutet, dass es leicht geformt und geformt werden kann, und es ist duktil, was bedeutet, dass es zu dünnen Drähten oder Blechen gezogen werden kann. Es ist auch sehr stark, was es für den Einsatz in einer Vielzahl von Anwendungen geeignet macht.

Platin ist nach dem spanischen Wort „Platina“ benannt, was „kleines Silber“ bedeutet. Es wird angenommen, dass es wegen seines weißen metallischen Glanzes so genannt wurde, der dem von Silber ähnelt. Platin wurde erstmals von den spanischen Konquistadoren in Südamerika nahe dem Fluss Pinto im heutigen Kolumbien entdeckt.

Größe

Abmessungen

H 0.5 x L 0.9 x B 0.9 cm

Geschlecht

Gewicht (in Gramm)

2,4

Anforderungen

Verbessern Sie die Schönheit Ihres Schmucks mit der richtigen Pflege

Das Tragen Ihres Schmucks ist eine besondere Art, sich auszudrücken und jedem Look einen Hauch von persönlichem Stil zu verleihen. Um jedoch sicherzustellen, dass Ihr Schmuck in makellosem Zustand bleibt, müssen Sie einige einfache Schritte unternehmen, damit er immer optimal aussieht.

Allgemeine Pflegehinweise:

Legen Sie Schmuck beim Duschen oder Baden ab, insbesondere am Strand, im Meer oder in gechlortem Wasser.
Vermeiden Sie das Tragen von Schmuck bei körperlicher Arbeit wie Haushalt, Gartenarbeit oder Sport.
Lagern Sie Ihren Schmuck an einem trockenen und kühlen Ort, um ihn vor Feuchtigkeit, Schmutz und Staub zu schützen.
Halten Sie es von aggressiven Chemikalien wie Bleichmitteln, Ammoniak und Chlor fern, um Verfärbungen und Beschädigungen zu vermeiden.
Reinigen Sie Ihren Schmuck regelmäßig mit einem weichen Tuch, damit er glänzend und neu aussieht.
Vermeiden Sie es, Ihren Schmuck extremen Temperaturen auszusetzen, z. B. in direktem Sonnenlicht oder in der Nähe einer Heizung, da dies zu Schäden führen kann.
Gehen Sie vorsichtig mit Ihrem Schmuck um und vermeiden Sie es, ihn fallen zu lassen, da dies dazu führen kann, dass sich die Steine ​​lösen oder die Metalle zerkratzen.
Abschließend, wenn möglich, lassen Sie Ihren Schmuck professionell prüfen und warten. Dadurch wird sichergestellt, dass potenzielle Probleme erkannt und behoben werden, bevor sie sich verschlimmern.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, werden Sie viele Jahre lang Freude an Ihrem wertvollen Schmuck haben.

 

 

 

 

 

 

Aktualisierung…
  • Keine Produkte in den Warenkorb gelegt.
×