Juwelen für wertvolle Momente

18-karätiger Trilogie-Diamantring 16233-8760

 3.895,00 inkl. MwSt. (wo anwendbar)

Schmücken Sie Ihren Finger mit diesem atemberaubenden, auffälligen Trilogie-Ring aus dem frühen 20. Jahrhundert mit drei schillernden Diamanten im Rosenschliff von insgesamt etwa 2.50 ct. Dieses Stück ist in ein 18-Karat-Gelbband mit weißer Vorderseite eingefasst und fängt zeitlose Eleganz und außergewöhnliche Handwerkskunst ein. ✨

Auf Lager

Details: 3 insgesamt ±2.50 ct Diamanten im Rosenschliff, 18-karätiger Ring *.
Design-Ära: Anfang des 20. Jahrhunderts (1910–1940).
Größe: 19.35 NL / 60.8 FR / 9½ US / S½ UK, beträchtlich (Innerhalb des angemessenen Rahmens. Kontaktieren Sie den Verkäufer für Informationen).
Gewicht in Gramm: 6.8.
Zustand: Sehr guter Zustand - leicht gebraucht mit kleinen Gebrauchsspuren.

Versand und Abholung: Dieses atemberaubende Stück wird von unserem Geschäft im Zentrum von Amsterdam, Niederlande, versendet. Wir bieten sowohl einen registrierten Versand als auch eine lokale Abholung in unserem Geschäft an. Bei Abholung vor Ort werden die anfallenden Versandkosten erstattet.

Über uns: Verleihen Sie Ihrem Stil mit Binenbaum.com etwas Glanz. Wir bieten eine atemberaubende Auswahl an antikem und Vintage-Schmuck, den Sie sonst nirgends finden. Von zeitlosen Ringen und schillernden Halsketten bis hin zu einzigartigen Broschen haben wir für jeden Geschmack und Anlass etwas. Besuchen Sie noch heute unsere Website und gönnen Sie sich ein Stück Geschichte.

Design-Ära

Design und historischer Kontext

In den 1910er bis 1950er Jahren blieb das Design von Schmuck kreativ und stilvoll, obwohl es von wirtschaftlichen und militärischen Ereignissen beeinflusst wurde. Die Schmuckmode dieser Zeit wurde von verschiedenen Teilen der Welt beeinflusst, einschließlich des Nahen und Fernen Ostens, und zeigte sowohl exotische als auch geometrische Muster, die das Aufkommen des Maschinenzeitalters widerspiegelten. New York wurde neben Paris zu einem wichtigen Zentrum für Mode, und europäische Schmuckunternehmen hatten die Möglichkeit, auf dem indischen Subkontinent zu verkaufen und zu kaufen. Art-Deco-Schmuck, der sich durch die Verwendung zahlreicher Edelsteine ​​auszeichnete, war in dieser Zeit beliebt, und die Verwendung von Gold in Schmuck wurde aufgrund seiner geringeren Kosten im Vergleich zu Platin immer beliebter. Schmuckdesign zog auch Künstler und Designer aus verschiedenen Bereichen an und gab Hinweise auf die Richtung, die die Branche in Zukunft einschlagen würde.

Schlüsselmaterialien

Materialien und Handwerkskunst

Diamant im Rosenschliff

Der Rosenschliff ist eine Art Diamantschliff, der im 1500. Jahrhundert beliebt war und während der georgianischen und viktorianischen Ära üblich blieb. Es zeichnet sich durch einen flachen Boden mit einer kuppelförmigen Krone aus, die sich zu einer einzigen Spitze erhebt und dem Diamanten eine Form verleiht, die einer Rosenknospe ähnelt. Diamanten im Rosenschliff können zwischen 3 und 24 Facetten haben, das sind kleine, flache Oberflächen, die in den Diamanten geschnitten werden, um eine bestimmte Form zu schaffen und seinen Glanz und seine Brillanz zu verstärken.

Im Gegensatz zu modernen Diamantschliffen, wie dem runden Brillant- oder Prinzessschliff, hat der Rosenschliff eine niedrigere Krone und ein weniger brillantes Aussehen. Es ist ein primitiverer Diamantschliff, der vor der Entwicklung fortschrittlicherer Schneidtechniken verwendet wurde. Es ist jedoch immer noch eine beliebte Wahl für Sammler von antikem Schmuck und für diejenigen, die die zeitlose Schönheit von Vintage-Schnitten schätzen.

Diamanten im Rosenschliff sind in der Regel günstiger als Diamanten mit moderneren Schliffen, da sie weniger Arbeits- und Materialaufwand erfordern. Sie werden oft als Akzentsteine ​​in Schmuckdesigns oder als Hauptedelstein in Stücken im Vintage-Stil verwendet. Trotz ihres niedrigeren Preises können Diamanten im Rosenschliff immer noch schön und wertvoll sein, und sie sind eine beliebte Wahl für diejenigen, die den einzigartigen Charme und Charakter von antikem Schmuck schätzen.

18K

18 Karat Gold ist eine Art Goldlegierung, die häufig in der Schmuckherstellung verwendet wird. Es besteht zu 75 % aus Gold und zu 25 % aus anderen Metallen wie Kupfer, Silber oder Palladium. Die Zugabe anderer Metalle trägt dazu bei, die Haltbarkeit und Festigkeit des Goldes zu erhöhen, wodurch es besser für die Verwendung in Schmuck geeignet ist. 18-karätiges Gold ist weicher und anfälliger für Kratzer als höherkarätiges Gold wie 22-karätiges oder 24-karätiges Gold, aber es ist aufgrund seiner warmen, gelben Farbe und seiner guten Beständigkeit gegen Anlaufen immer noch eine beliebte Wahl für Schmuck. Aufgrund der geringeren Menge an Gold, die in der Legierung verwendet wird, ist es auch weniger teuer als höherkarätiges Gold. 18 Karat Gold ist eine beliebte Wahl für Verlobungsringe, Eheringe und andere edle Schmuckstücke.

Größe

Geschlecht

Gewicht (in Gramm)

6.8

Anforderungen

Verbessern Sie die Schönheit Ihres Schmucks mit der richtigen Pflege

Das Tragen Ihres Schmucks ist eine besondere Art, sich auszudrücken und jedem Look einen Hauch von persönlichem Stil zu verleihen. Um jedoch sicherzustellen, dass Ihr Schmuck in makellosem Zustand bleibt, müssen Sie einige einfache Schritte unternehmen, damit er immer optimal aussieht.

Allgemeine Pflegehinweise:

Legen Sie Schmuck beim Duschen oder Baden ab, insbesondere am Strand, im Meer oder in gechlortem Wasser.
Vermeiden Sie das Tragen von Schmuck bei körperlicher Arbeit wie Haushalt, Gartenarbeit oder Sport.
Lagern Sie Ihren Schmuck an einem trockenen und kühlen Ort, um ihn vor Feuchtigkeit, Schmutz und Staub zu schützen.
Halten Sie es von aggressiven Chemikalien wie Bleichmitteln, Ammoniak und Chlor fern, um Verfärbungen und Beschädigungen zu vermeiden.
Reinigen Sie Ihren Schmuck regelmäßig mit einem weichen Tuch, damit er glänzend und neu aussieht.
Vermeiden Sie es, Ihren Schmuck extremen Temperaturen auszusetzen, z. B. in direktem Sonnenlicht oder in der Nähe einer Heizung, da dies zu Schäden führen kann.
Gehen Sie vorsichtig mit Ihrem Schmuck um und vermeiden Sie es, ihn fallen zu lassen, da dies dazu führen kann, dass sich die Steine ​​lösen oder die Metalle zerkratzen.
Abschließend, wenn möglich, lassen Sie Ihren Schmuck professionell prüfen und warten. Dadurch wird sichergestellt, dass potenzielle Probleme erkannt und behoben werden, bevor sie sich verschlimmern.

Wenn Sie diese Tipps befolgen, werden Sie viele Jahre lang Freude an Ihrem wertvollen Schmuck haben.

 

 

 

 

 

 

Aktualisierung…
  • Keine Produkte in den Warenkorb gelegt.
×